OTRS im Openshift mit Datenbank in einem zusätzlichen Service

Hilfe zu OTRS Problemen aller Art
Post Reply
MarcusLanvers
OTRS newbie
Posts: 3
Joined: 10 Jul 2020, 09:42
OTRS Version?: 6.0.28
Real Name: Marcus Lanvers

OTRS im Openshift mit Datenbank in einem zusätzlichen Service

Post by MarcusLanvers »

Hey Freunde,

ich bin relativ neu in der OTRS Thematik und bin gerade dabei OTRS in einem Openshift Cluster aufzusetzen. Ich bin mittlerweile soweit, dass eigentlich alles funktioniert, nur habe ich die Datenbankverbindung nur mit einem Hack ans laufen gekriegt. Die Situation ist die folgende:

Ich habe zwei Openshift Services, einmal die OTRS Applikation und einmal meine Datenbank. Bei der Installierung von OTRS über den Webinstaller ist es notwendig den DB Host anzugeben. Hier kann ich die Verbindung nur herstellen wenn ich die IP Adresse des Pods in dem meine DB läuft angebe. Das ist jedoch nicht wirklich hilfreich, da ich hier den Service Domain Name angeben sollte, der unter der haube dann auf die IP des Pods weiterleitet. Der Pod kann sich nähmlich tendenziell auch mal neu starten und eine neue IP Adresse bekommen. Deswegen ist es zwingend nötig dass ich für die Datenbankverbindung des OTRS den Domain Name des Openshift Services hinterlege (Der Service routet automatisch zu dem laufenden Pod).

Was mich hier posten lässt und nicht in einem Openshift Forum ist die Tatsache, dass ich mit einem Curl auf den Domain Name des Datenbank Service eine Antwort bekomme, dh. der DNS scheint die Adresse auflösen zu können, nur OTRS kann die Adresse nicht auflösen.

Müssen im OTRS weiter Konfigurationen gesetzt werden, um einen Domain Name automatisch auflösen zu lassen?

Viele Grüße
Marcus Lanvers

Post Reply