OTRS Datenbank-Migration

Hilfe zu OTRS Problemen aller Art
Post Reply
SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 31 Jul 2012, 11:18

Hallo.

Ich habe ein neues OTRS-System mit AD-Anbindung auf einem System installiert.

Nun möchte ich die alten Daten von dem alten System übernehmen. Sprich FAQ einträge, alte Tickets etc.

Wie muss ich vorgehen auf was muss ich achten ( Wegen dem Versions-Wechsel von 2.2.6 auf 3.1.7 )

MfG

Sven

Wolfgangf
OTRS guru
Posts: 1025
Joined: 13 Apr 2009, 12:26
OTRS Version?: 6.0.13
Real Name: Wolfgang Fürtbauer
Company: PBS Logitek GmbH
Location: Pinsdorf

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by Wolfgangf » 31 Jul 2012, 11:28

ich würde die gesamte alte installation auf den neuen Host kopieren / migrieren und danach das Update (wie in UPDATING aus dem source .tar.gz beschrieben) machen
Produktiv:
OTRS 6.0.13/ ITSM 6.0.13
OS: SUSE Linux (SLES 12, Leap), MySql 5.5.x, 5.6.x
Windows 2012 AD Integration (agents and customers), Nagios integration (incidents, CMDB), Survey, TimeAccounting

SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 31 Jul 2012, 11:36

Gibt es noch eine andere Alternative ? Und ist es ein Problem wenn das alte System auf Linuxbasis läuft und das neue auf Windows ?

ps.: Wo finde ich die Anleitung zu dem Upgrade ?

jojo
Moderator
Posts: 14522
Joined: 26 Jan 2007, 14:50
OTRS Version?: Git Master
Contact:

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by jojo » 31 Jul 2012, 11:41

Hallo,

Du musst eine gewisse Reihenfolge einhalten:

OTRS Datenbank Dump 2.2 einspielen
2.4.12 installieren und die SQL Scripte (2.2 -> 2.3 -> 2.4) + die Perl Scripte gemäß der UPGRADING Datei durchführen
3.0.13 installieren und die SQL Scripte + die Perl Scripte gemäß der UPGRADING Datei durchführen
3.1.7 installieren und die SQL Scripte + die Perl Scripte gemäß der UPGRADING Datei durchführen

Warum möchtest Du auf Windows gehen? Du bekommst auf alle Fälle eine schlechtere Performance
"Production": OTRS™ 6, STORM powered by OTRS
"Testing": ((OTRS Community Edition)) git Master

Never change Defaults.pm! :: Blog
Professional Services:: http://www.otrs.com :: enjoy@otrs.com :: Share your ideas

SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 31 Jul 2012, 11:45

Hört sich kompliziert an :)

Ich habe mir das Betriebssystem nicht ausgesucht. Es wurde so gewünscht ^^

Wolfgangf
OTRS guru
Posts: 1025
Joined: 13 Apr 2009, 12:26
OTRS Version?: 6.0.13
Real Name: Wolfgang Fürtbauer
Company: PBS Logitek GmbH
Location: Pinsdorf

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by Wolfgangf » 31 Jul 2012, 11:53

SvenK wrote:Hört sich kompliziert an :)

Ich habe mir das Betriebssystem nicht ausgesucht. Es wurde so gewünscht ^^
ist es nicht - einfach nur die Reihenfolgen einhalten, die Prozedur ist im UPGRADING beschrieben
Produktiv:
OTRS 6.0.13/ ITSM 6.0.13
OS: SUSE Linux (SLES 12, Leap), MySql 5.5.x, 5.6.x
Windows 2012 AD Integration (agents and customers), Nagios integration (incidents, CMDB), Survey, TimeAccounting

SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 31 Jul 2012, 12:08

Ok.. Bin auf der suche nach dieser Upgrade Datei.

Aber nur noch mal zum Verständnis ich installiere nacheinander die verschiedenen Versionen und führe immer wieder die Sicherungs und wiederherstellungsschritte aus ?

Und muss insgesamt otrs 3x installieren und deinstallieren ??

Wolfgangf
OTRS guru
Posts: 1025
Joined: 13 Apr 2009, 12:26
OTRS Version?: 6.0.13
Real Name: Wolfgang Fürtbauer
Company: PBS Logitek GmbH
Location: Pinsdorf

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by Wolfgangf » 31 Jul 2012, 12:17

SvenK wrote:Ok.. Bin auf der suche nach dieser Upgrade Datei.

Aber nur noch mal zum Verständnis ich installiere nacheinander die verschiedenen Versionen und führe immer wieder die Sicherungs und wiederherstellungsschritte aus ?

Und muss insgesamt otrs 3x installieren und deinstallieren ??
hier z.B: http://source.otrs.org/viewvc.cgi/otrs/ ... iew=markup

OTRS musst Du nur einmal installieren, die schrittweise Vorgehensweise betrifft vor allem die Datenbank;
aber lies erstmal, wahrscheinlich wird das dann ein "eh klar" Effekt werden :)
Produktiv:
OTRS 6.0.13/ ITSM 6.0.13
OS: SUSE Linux (SLES 12, Leap), MySql 5.5.x, 5.6.x
Windows 2012 AD Integration (agents and customers), Nagios integration (incidents, CMDB), Survey, TimeAccounting

SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 31 Jul 2012, 12:39

Ganz gerafft habe ich es immer noch nicht :( ----Sorry.

Aber die verschiedenen Versionen muss ich schon noch installieren oder ?

Wie führe ich denn die Befehle unter Windows aus ?

Wolfgangf
OTRS guru
Posts: 1025
Joined: 13 Apr 2009, 12:26
OTRS Version?: 6.0.13
Real Name: Wolfgang Fürtbauer
Company: PBS Logitek GmbH
Location: Pinsdorf

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by Wolfgangf » 31 Jul 2012, 12:43

so sollte es gehen
- die letze (Windows) Version einspielen
- dann denn Datenbank-dump von der alten (Linux) Version zurückspielen
- und dann den Schritt 8 aus UPGRADING für alle Version zwischen alter Linux und neuer Windows Version ausführen
Wie führe ich denn die Befehle unter Windows aus ?
Das ist jetzt nicht dein Ernst oder ;)
Produktiv:
OTRS 6.0.13/ ITSM 6.0.13
OS: SUSE Linux (SLES 12, Leap), MySql 5.5.x, 5.6.x
Windows 2012 AD Integration (agents and customers), Nagios integration (incidents, CMDB), Survey, TimeAccounting

jojo
Moderator
Posts: 14522
Joined: 26 Jan 2007, 14:50
OTRS Version?: Git Master
Contact:

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by jojo » 31 Jul 2012, 13:09

Da Perl Scripte aus bestimmten Versionen laufen müssen musst Du wirklich die Versionen so upgraden wie von mir beschrieben. Bei Deinen Fragen würde ich aber kommerziellen Support empfehlen ;-)
"Production": OTRS™ 6, STORM powered by OTRS
"Testing": ((OTRS Community Edition)) git Master

Never change Defaults.pm! :: Blog
Professional Services:: http://www.otrs.com :: enjoy@otrs.com :: Share your ideas

SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 14 Aug 2012, 12:46

Hallo Leute. Sorry das ich mich nicht mehr gemeldet habe.

Hatte Urlaub :)

Nun bin ich wieder an der Datenbankmigration dran.

Vond em alten Linuxsystem habe ich mit hilfe der "Backup.pl" eine Sicherung erstellt.

Das Problem ist nur wie ich diese nun wieder einspiele. Dateien habe ich auf das neue System kopiert und auch versucht über die Commandobox das "restore.pl" Script auszuführen. Funktioniert leider nicht.
Kann mir jemand da weiter helfen ?

jojo
Moderator
Posts: 14522
Joined: 26 Jan 2007, 14:50
OTRS Version?: Git Master
Contact:

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by jojo » 14 Aug 2012, 17:15

Bitte wende Dich an Deinen Datenbank Administrator oder lies das MySQL Handbuch.
"Production": OTRS™ 6, STORM powered by OTRS
"Testing": ((OTRS Community Edition)) git Master

Never change Defaults.pm! :: Blog
Professional Services:: http://www.otrs.com :: enjoy@otrs.com :: Share your ideas

User avatar
boris
OTRS ninja
Posts: 554
Joined: 22 Feb 2010, 18:27
OTRS Version?: 3.0.4

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by boris » 16 Aug 2012, 10:59

Wir haben den Fehler auch mal gemacht..von Linux auf Windows. Das ging auch ne zeitlang gut, aber wie das bei Windows nunmal so ist wirds mit der Zeit immer langsamer. Nach knapp einem Jahr sind wir dann wieder auf Linux gegangen.

Bei uns war es auch gewünscht. Die Begründungen waren dann sowas wie:
- kein Alien in der Windows Landschaft
- kann auch von Windows Admins administriert werdem
- Backup ist einfacher. Hyper- V und MSDPM2010
- und und und

Erfahrrungsgemäß kann ich jetzt sagen lass es:-) Überzeuge die die es sich gewünscht haben auf die Erfahrungen die du hier in der Community bekommst zu hören udn bleibt bei Linux.
jojo wrote:Bei Deinen Fragen würde ich aber kommerziellen Support empfehlen ;-)
Da ist was dran :)
Ich hab damals auch so wie der Ochse vorm Berg gestanden. ZUm Glück hatte ich einen Teamleiter der mir da den Rücken frei gehalten hat und mir die nötige Zeit eingeräumt hat.
SvenK wrote:
Das Problem ist nur wie ich diese nun wieder einspiele. Dateien habe ich auf das neue System kopiert und auch versucht über die Commandobox das "restore.pl" Script auszuführen. Funktioniert leider nicht.
Kann mir jemand da weiter helfen ?
Stimmt, die Linux Scripte funktionieren unter Windows nicht. Da musst du dir was eigenes basteln oder eben die MySQL Boardmittel nutzen. mysqldump ist das ein Stichwort. Das funktioniert bei Windows und Linux, aber das ist nur die Datenbank. Den rest wirst du von Hand ändern müssen.

Also Spass macht das unter Windows wirklich nicht. Spätestens beim nächsten Update tuts weh.
Uns hat es bei einem Update mal alle Anhänge von Tickets und FAQs zerissen. Warum zum Glück noch nicht viele. Aber heute siehts anders aus.

Performance und Updatefähigkeit sind Gründe genug auf Linux zu bleiben. Sobald die Performance einbricht, und das wird sie, werden eure Agenten euch aufs Dach steigen weil sie nicht mehr anständig mit dem OTRS arbeiten können.

Alles was Cronjobs waren haben wir damals per batch und Sheduled Task laufen lassen. Das geht auch, aber ist alles viel aufwändiger. Also wenn du Zeitdruck hast und verschiedene Sachen noch nie gemacht hast wirds ohne Hilfe schwer.

Wo sitzt du denn? Vielleicht ist ja hier einer in deiner Nähe.
Produktiv:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

Test:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 21 Aug 2012, 14:41

Hallo Boris.

Vielen Dnak für deine Naachricht.

Ich habe mit meinem Vorgesetzten gesprochen jedoch soll es bei Windows bleiben.

Ich arbeite in Wiesbaden und so langsam aber sicher weis ich nicht mehr vor oder zurück.

Auf Professionelle Hilfe kann ich leider nicht bauen. Vielleicht hast du ja eine Idee wie ich am besten zu einer Lösung komme.

Hier noch mal zur Erleuterung was geplant ist.

1. OTRS 2.2.6 von Linux sichern ( Datenbanken, Tickets, FAQ-Einträge etc.)
2. Installation eines OTRS -Systems auf einer Windows Server 2008 R2 Umgebung
3. Implementierung der zuvor gesicherten Daten auf dem Windows-Systems ( mit Upgrade)
4. Upgrading der Version ( so weit ich weis 2.4.12) bis auf aktuellesten Versionstand
5. Umschreiben der Config um einen AD-Abgleich zu generieren ( Nur Agenten ) und diese in die Datenbank eintragen
6. Alles hat geklappt und funktioniert.

LG Sven Koepcke

Alexander Halle
OTRS superhero
Posts: 296
Joined: 04 Jul 2010, 17:49
OTRS Version?: 3.1.x
Real Name: Alexander Halle
Company: radprax MVZ GmbH
Location: Wuppertal
Contact:

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by Alexander Halle » 21 Aug 2012, 18:16

Hi Sven,

es tut mir sehr leid, aber ich blicke bei dem Thread auch nicht durch. Es wird nicht richtig klar, bei welchem Stand du aktuell bist und du lieferst zu wenig Details.

Ich vermute, dass du bei Schritt 3 bist und versuchst dein Backup einzuspielen. Dann ist mir aber unklar, ob du unter Windows und Linux exakt die selben Versionen einsetzt (OTRS, MySQL usw.), ob die leere Neuisntallation unter Windows überhaupt lauffähig ist und welche Fehler genau beim Restore aufgetreten sind.

Ich würde wie die anderen leider zu kommerzieller Hilfe raten, weil wahrscheinlich niemand die Zeit aufbringen wird, deinen Thread so lange zu betreuen und detailliert zu beantworten. Dafür sind die Fragen oder die Problematik zu umfangreich. Falls du es doch versuchen möchtest, rate ich dazu zu jedem auftretenden Problem einen eigenen Thread zu starten, weil sich sonst wahrscheinlich niemand durch den immer länger werdenden Thread arbeiten wird. Dann aber bitte auch so viele Details wie möglich angeben.

Viel Glück trotzdem

Alexander
Alexander Halle System: OTRS 3.1.x, Ubuntu 10.04.x LTS, MySQL 5.1.x, Apache 2.2.x
OTRS Community Links: User Meetings, Projects

jojo
Moderator
Posts: 14522
Joined: 26 Jan 2007, 14:50
OTRS Version?: Git Master
Contact:

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by jojo » 21 Aug 2012, 23:50

Hallo Sven,

für ein solches Vorhaben brauchst Du auf alle Fälle grundlegende Erfahrung im Umgang mit der Kommandozeile und mit Datenbanken.

Da es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Produktivsystem handelt, solltet dringend vor dem Gau in entsprechende Hilfe investieren, das sollte für Euer Unternehmen ja sicherlich nicht so schwierig sein...
"Production": OTRS™ 6, STORM powered by OTRS
"Testing": ((OTRS Community Edition)) git Master

Never change Defaults.pm! :: Blog
Professional Services:: http://www.otrs.com :: enjoy@otrs.com :: Share your ideas

User avatar
boris
OTRS ninja
Posts: 554
Joined: 22 Feb 2010, 18:27
OTRS Version?: 3.0.4

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by boris » 22 Aug 2012, 15:27

Schwenks zwischen Linux und Windows hab ich mittlerweile zwei durch.
Das ist aber nichts desto trotz ne Menge arbeit.

Vielleicht installierst du auf dem Windows Server erst mal die gleiche Version wie auf der Linux Kiste ziehst alles um und datest dann ab. Oder umgekehrt, erst Updaten und dann umziehen.
Ersteres hätte den Vorteil dass du immer eine Rückfallebene hast.

Wiesbaden ist auch zu weit um mal eben hinzufahren und dir unter die Arme zu greifen.
Das alles in einem Thread abzufackeln ist schwer. Da hat Alexander völlig Recht.

Man kann sagen es geht schon, auch als rookie. Ich habs ja auch geschafft :? :)
Du wirst aber ohne Hilfe einige Zeit brauchen um dir das nötige Wissen anzulesen. Wenn dein Vorgesetzter dir die einräumt klappt das schon. Wenn nicht sag ihm dass ihr Hilfe dabei braucht.
Produktiv:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

Test:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

User avatar
oleole
OTRS wizard
Posts: 148
Joined: 08 Jun 2012, 10:19
OTRS Version?: 4.0.x

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by oleole » 22 Aug 2012, 16:30

Kann ich nur zustimmen.

Bei mir hat es gut 2 Monate Zeit und viele Tests in Anspruch genommen bis die Grundlagen sitzen.
1 Schwenk hab ich auch schon hinter mir und ich stehe auch noch ganz am Anfang.

Da würde ich auf unsere erfahrenen Hasen hören.
Produktiv: OTRS 4.0.X | Ubuntu 12.04.2 | Apache2 | MySQL 5.5 | KIX4OTRS

SvenK
OTRS newbie
Posts: 16
Joined: 13 Jul 2012, 08:33
OTRS Version?: 3.1.5

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by SvenK » 23 Aug 2012, 08:39

Vielen Dank. Ich denke ihr habt Recht.

Mit mehr Zeit würde ich es auch schaffen nur fehlt mir schlicht und ergreifend zur Zeit das nötige Fachwissen.

Ich will nicht sagen das ich kein Plan von IT habe oder der Materie im allgemeinen nur wenn man nie zu vor in der Pflicht war gross mit SQL und Perl befhelen zu arbeiten ist es immer so ne Sache :)

Werde jetzt meinen Vorgesetzten über den jetzigen Stand informieren und mir mal ein Angebot Seitens OTRS zukommen lassen in wie weit eine professionelle Unterstützung möglich wäre und was diese kostet.

Ich danke euch allen für eure investierte Zeit und eure Hilfe.

Ich hoffe das es einen guten Ausgang findet ^^. Werde bei wechselndem Status es hier mitteilen.

Vorab euch ein schönes Wochenende und nochmals vielen Dank.

MfG Sven Koepcke

User avatar
boris
OTRS ninja
Posts: 554
Joined: 22 Feb 2010, 18:27
OTRS Version?: 3.0.4

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by boris » 23 Aug 2012, 09:41

Teste es doch einfach mal :)

Hier kannst du dir die Windows Variante von deiner Version runterladen:
http://ftp.otrs.org/pub/otrs/

Installier die und schaufel mal den ganezn Ordner /opt/otrs/ alles rüber auf den Windows Server. Dann tauschst du die Dateien die du brauchst aus.
Config.pm, und alles was ihr mal angepackt habt. Das ist unter Umständen und bei fehlender Doku schon Arbeit:-) Hilfreich ist vielleicht den Windows Explorer so anzupassen dass angezeigt wird wer dei Datei als letztes geändert hat.

Mach ein Dump von der Datenbank uns spiel es wieder ein. Stichwort ist mysqldump. Gibts auch für Windows als exe.

Wenn das dann alles läuft guckst du mal hier:
viewtopic.php?f=31&t=5545

oder hier: http://bit.ly/QtfAvA :-)

Das ist eigentlich schon alles :)
Produktiv:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

Test:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

Alexander Halle
OTRS superhero
Posts: 296
Joined: 04 Jul 2010, 17:49
OTRS Version?: 3.1.x
Real Name: Alexander Halle
Company: radprax MVZ GmbH
Location: Wuppertal
Contact:

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by Alexander Halle » 23 Aug 2012, 09:57

SvenK wrote:Werde jetzt meinen Vorgesetzten über den jetzigen Stand informieren und mir mal ein Angebot Seitens OTRS zukommen lassen in wie weit eine professionelle Unterstützung möglich wäre und was diese kostet.
Das könnte tatsächlich wirtschaftlicher sein, wenn deine Zeit begrenzt ist. Ich empfehle darauf hinzuweisen, dass der Betrieb unter Linux vielleicht wirtschaftlicher ist, weil du dazu wesentlich mehr Hilfe in der Community findest.

Mit dem vorliegenden Fall wärst du mit Linux daher wahrscheinlich spürbar weiter gekommen, wenn auch vielleicht nicht bis zum Ende. Ich möchte aber vor allem auf den laufenden Betrieb hinweisen, denn es klingt nicht so, als würde dein Vorgesetzter gern bei zukünftigen Updates oder Anpassungen jemanden extern einkaufen. Wenn du allerdings Linux-Kenntnisse hast lassen sich viele Fragen mit Hilfe des Forums selbst klären. Bei OTRS unter Windows passen viele User hingegen mangels Wissen zu den Windows-spezifischen OTRS-Besonderheiten. Da das System für Linux entwickelt wurde, ist der Betrieb dort einfach leichter. Die Software wurde ja nicht für Windows neu geschrieben, sondern die Windows-Umgebung entsprechend angepasst, z.B. mit einem Cron-Dienst für Windows statt den Taskplaner von Windows zu verwenden.

Schau vielleicht Mal durchs Forum, um dir eine Meinung und Argumente dazu zu holen. OTRS läuft unter Windows stabil, aber das Wissen in der Community dazu ist einfach wesentlich kleiner. Es kommt daher oft vor, dass User mit Windows-lastigen Umgebungen OTRS trotzdem unter Linux betreiben. Heterogene Umgebungen entsprechen auch eher der Realität, für jeden Zweck halt das passende System. Homogene Windows-Umgebungen aus Prinzip machen genau so wenig Sinn wie homogene Linux-Umgebungen, außer den betreuenden Mitarbeitern fehlt das Wissen zur Pflege heterogener Systemlandschaften, dann ist es tatsächlich wirtschaftlicher.
Alexander Halle System: OTRS 3.1.x, Ubuntu 10.04.x LTS, MySQL 5.1.x, Apache 2.2.x
OTRS Community Links: User Meetings, Projects

User avatar
boris
OTRS ninja
Posts: 554
Joined: 22 Feb 2010, 18:27
OTRS Version?: 3.0.4

Re: OTRS Datenbank-Migration

Post by boris » 23 Aug 2012, 10:06

Alexander Halle wrote: OTRS läuft unter Windows stabil,
Sorry aber da muss ich bedingt widersprechen. Es läuft ne zeitlang ungefähr gleich gut wie unter Linux, aber ich hab jetzt den direkten Vergleich und kann nur von Windows abraten. Mit der Zeit wird das System immer instabiler. Einige meiner Kollegen konnten verschiedene Module garnicht mehr nutzen.
Wire hatten doch mal Verbindungsprobleme unterm IE. Erinnerst du dich vielleicht dran, hab ich auf dem Meeting mal angesprochen und wollte es auch zeigen. Diese Probleme sind seit wir unter Linux laufen weg.

Es gibt Dinge für die Windows besser geeignet ist und Dinge für dio man besser Linux nimmt. OTRS gehört zu den letzteren :)
Alexander Halle wrote:Homogene Windows-Umgebungen aus Prinzip machen genau so wenig Sinn wie homogene Linux-Umgebungen
Das haben unserer Entscheider jetzt auch gelernt. Vor nem halben jahr hiess es noch nur eine Linux Distribution für alles, aber da haben Sie auch schon begrifffen dass das nicht immer Sinn macht.
Produktiv:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

Test:
OTRS 3.1.7
CentOS 6.3
Apache2/MySQL

Post Reply